|  Sitemap |  Newsletter  |  Kontakt  
Inhalt grösser anzeigen

Anreise



Nach Burgdorf

Burgdorf liegt zentral im Schweizerischen Mittelland und ist mit dem Anschluss an die Hauptverkehrsachsen Bern-Zürich optimal erschlossen. Durch seine zentrale Lage und die gute Verbindung zu den Zentren bietet Burgdorf ideale Voraussetzungen für die Durchführung dieses Grossanlasses mit Besucherinnen und Besuchern aus der ganzen Schweiz.
 
Wir empfehlen allen Besucherinnen und Besuchern die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.  Im Arena-Ticket ist ein Spezial-Billett des öffentlichen Verkehrs integriert. Es umfasst die Hin- und Rückfahrt mit dem Zug vom Wohnort nach Burgdorf mit dem Zug in der 2. Klasse (1. Klasse gegen Aufpreis). Die Benützung von Tram und Bus ist dabei ebenfalls inbegriffen.

Mehr Informationen: www.sbb.ch/burgdorf2013
Fahrplan Anreise nach Burgdorf bzw. Rückreise von Burgdorf: PDF (83 KB)
Regionalfahrplan Zug: PDF (750 KB)  |  Regionalfahrplan Bus: PDF (545 KB)
Übernachtungsperimeter: PDF (444 KB)
 
Schweizer Karte

Das Parkplatzangebot in Burgdorf ist äusserst beschränkt.
Die Parkplatzpreise pro Tag betragen am Freitag CHF 20.–, am Samstag und am Sonntag jeweils CHF 30.–. Die Pauschale für alle drei Tage beträgt CHF 50.–.


Zum Festgelände

Das Festgelände befindet sich ausserhalb des Ortskerns in Gehdistanz (knapp 15 Minuten) des Bahnhofs SBB und des Autobahnanschlusses A1. Dadurch werden die Besucherströme effizient und über verschiedene Zufahrtswege vom Bahnhof zum Festareal bzw. von der Autobahn zu den Parkplätzen gelenkt. Die Parkplätze sind kostenpflichtig und werden überwacht.

Der Zugang zum Festgelände erfolgt dank der idealen Lage entweder über kurze Fusswege oder mittels Shuttle-Transport in einer Fahrschlaufe.

Die Camperstellplätze und der Zeltplatz befinden sich in unmittelbarer Nähe des Festgeländes. Bitte Beschilderung beachten.
 
Anfahrtsplan

Anfahrtsplan: PDF (1 MB)
Nach oben
Matthias Sempach wird Schwingerkönig 2013
Matthias Sempach wird Schwingerkönig 2013
Matthias Sempach wird Schwingerkönig 2013. Der 27-jährige Alchenstorfer gewann alle acht Gänge und sicherte sich am Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest 2013 in Burgdorf den Königstitel gegen Christian Stucki.
Impressionen vom Fest
Die aktuellsten Fotos sind online!